Sueri.jpg

Maribél mulcht, Simon giesst und Tina jätet!

Zusammen wollen wir die Erde in der Süri beackern und beleben. Wir sind eine selbstverwaltete Gartenkooperative und wollen Gemüse so anbauen, dass wir dahinter stehen können. Das heisst, dass wir ökologisch, sozial und selbstbestimmt produzieren und gemeinsam das Risiko tragen. Unsere Genossenschaft wird von einer Kerngruppe getragen und wir wünschen uns, dass sich unsere Mitglieder an der Ausgestaltung beteiligen können, auf dass die Süri den Charakter erhält, der zu ihren Menschen passt. Wir suchen Menschen, die sich an diesem Projekt beteiligen möchten: In der Kerngruppe kannst du zum Beispiel dein Talent als Buchhalter*in voll ausleben, als Mitglied der Genossenschaft erhältst du nebst der Süri-Gemüsetasche voll frischen Leckerbissen auch die Gelegenheit, selbst in der Erde zu wühlen.

Sabi pflanzt, Mattias sät, Nilo erntet – und was möchtest du machen?

Solidarische Landwirtschaft

In der solidarischen Landwirtschaft tragen mehrere private Haushalte die Kosten eines landwirtschaftlichen Betriebs, wofür sie im Gegenzug dessen Ernteertrag erhalten. Durch den persönlichen Bezug zueinander erfahren sowohl die Erzeuger*innen als auch die Konsument*innen die vielfältigen Vorteile einer nicht-industriellen, marktunabhängigen Landwirtschaft. Diese kurze und prägnante Definition vom Netzwerk Solidarische Landwirtschaft in Deutschland lassen wir mal so stehen. Bald erfährst du hier mehr über die verschiedenen Formen und Vorteile der solidarischen Landwirtschaft.

Betriebsgruppe

Saatgut, guter Boden, Wasser und die Pflege durch kundige Menschen - das sind die Grundlagen, um Gemüse anzubauen. Damit du aber deinen Ernteanteil jede Woche erhältst, ist aber noch einiges mehr an Einsatz nötig: Die Arbeitseinsätze unserer Genossenschafter*innen koordinieren, neue Genossenschafter*innen gewinnen, Depots suchen und pflegen, die Buchhaltung auf dem neusten Stand halten, Feste organisieren (und mitfeiern), die Homepage updaten, und und und... Das sind alles Dinge, die die Menschen der Betriebsgruppe erledigen. Hast du Interesse an einer Mitarbeit in der Betriebsgruppe? Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wir freuen uns!